Teilkonti – Tandemstraße, Salzgitter, Deutschland

Umrüstung einer bestehenden Batch-Tandemstraße auf eine teilkontinuierliche Tandemstraße.

  • Datum: Juni 2011
  • Kunde: Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter, Deutschland
  • Projekt Typ: Level 1 Automation, technologische Regelungen und Level 2 System

Über das Projekt

Im Juni 2011 erhielt pa-innovations von Salzgitter Flachstahl GmbH in Salzgitter, Deutschland, den Auftrag als Technologielieferant den Umbau und die erforderlichen Erweiterungen der Level 1 Automation, der technologischen Regelungen und des Level 2 Systems für die Modifikation der bestehenden diskontinuierlichen Tandemstraße auf eine Teilkonti-Tandemstraße durchzuführen.

Der Lieferumfang von pa-innovations umfasste:

  • die technologischen Regelungen (Dickenregelung, Zugregelung, Geschwindigkeitsführung, Planheitsregelung),
  • das gesamte Level 2 System,
  • die konventionellen Steuerungen (Manipulatoren, Medien etc), und
  • die Sicherheitssteuerung

für die Tandemstraße.

Die Gründe für die Entscheidung pa-innovations als Technologielieferanten zu wählen lag neben der Kenntnis des bestehenden Automationssystems an den vorhandenen Kompetenzen bzw. Konzepten

  • hinsichtlich „flying gauge change“ beim Banddimensionswechsel und Schweißnahtdurchgang,
  • zur Reduktion der Abmaßlängen insbesondere am Bandanfang und am Bandende für den speziellen Fall des Teilkonti-Betriebes,
  • zur verbesserten Zwischengerüstzugregelung,
  • zur Optimierung des Setup-Modells zur Erhöhung der eingehenden Warmbanddicke um 10%,
  • zur Steigerung des Produktionsdurchsatzes und
  • in der Definition der Signalschnittstellen zwischen Tandemstraße und neuem Konti-Einlauf.

Für diese Aufgaben konnte pa-innovations die überzeugenden Lösungen anbieten, welche letztendlich der Schlüssel zum Projekterfolg waren. Darüber hinaus wurde pa-innovations als PCS7-Spezialist beauftragt, gemeinsam mit dem Lieferanten des Konti-Einlaufteils die PCS7-basierten Automationslösungen zu definieren und in einem gemeinsamen Team zu programmieren und in Betrieb zu nehmen.

Das Projekt wurde von einem Team mit langjähriger Erfahrung zur Automation von Beize-Tandemstraßen durchgeführt. Ein umfangreicher Integrationstest der neuen Automationslösungen wurde vor dem Anlagenstillstand durchgeführt. Der Stillstand für den gesamten Umbau / Umschluß auf Konti-Einlauf war über eine Periode von zwei Wochen angesetzt. Das erste gewalzte und verkaufsfähige Bund wurde zwei Tage vor dem geplanten Start der Anlage produziert.

Andere Projekte

Grobblechwalzgerüst, voestalpine Grobblech, Österreich

Level 1 Automation und technologisches Regelsystem für das neue Walzgerüst bei voestalpine Grobblech in Linz.

Teilkonti – Tandemstraße, Salzgitter, Deutschland

Umrüstung einer bestehenden Batch-Tandemstraße auf eine teilkontinuierliche Tandemstraße.

Warm-Mittelbandstraße, Avon Steel, Indien

Level 1 Automation, technologische Regelungen und Level 2 System.

Inspektionsline 2, voestalpine, Österreich

Elektrik und Automation:

  • Funktionelle Steuerung und Sicherheitssteuerung auf PCS7 inklusive Visualisierung
  • Schaltschränke, Antriebssysteme inklusive Montage

Level 2 Systeme für Kaltkomplex, Tatmetal, Türkei

Level 2 Systeme:

  • 6-high-Reversier-Walzwerke
  • Dressiergerüst
  • Bandbeschichtungsanlage
  • Feuerverzinkungsanlage

DUO3 Walzgerüst, voestalpine Böhler Bleche, Österreich

Level 1 und Level 2 Automation sowie technologisches Regelsystem für den Umbau von einem TRIO-Walzgerüst auf ein DUO-Walzgerüst.

Kontiglühe, SSAB Borlänge, Schweden

Automation: Verbesserung von Durchsatz und Qualität.

Ofenmodell, VÍTKOVICE STEEL a.s., Tschechische Republik

Neues Ofenmodell für den Brammenerwärmungsofen des Grobblechwalzgerüstes.